Unser Elternbeirat

Wer Kinder im Kindergartenalter hat, weiß, dass man als Eltern hin und wieder gefordert ist, wenn es um die Mithilfe bei Veranstaltungen wie zum Beispiel Sommerfest, Secondhandbasar oder Kuchenverkauf auf dem Weihnachtsmarkt geht. Diese Mithilfe ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs, denn bevor eine Veranstaltung stattfinden kann, muss sie erst einmal geplant und vorbereitet werden.

 

Der Elternbeirat hat viele Funktionen - wäre das nicht etwas für Sie?

 

  • Solche Planungsarbeiten werden zum größten Teil vom Elternbeirat übernommen.
  • Das Organisieren von Festen und Basaren ist aber nur eine Funktion von vielen, die der Elternbeirat erfüllt. Die Mitarbeit im Elternbeirat ist vielseitig und interessant, manchmal kann sie auch sehr arbeitsintensiv sein.
  • Wenn Sie ein Mensch sind, der gerne aktiv gestaltet und sich für die Belange der Kindergartenkinder einsetzt, dann wäre der Beitritt in den Elternbeirat vielleicht genau das Richtige für Sie. 
  • Wie bereits erwähnt organisiert der Elternbeirat Feste und sonstige Veranstaltungen. In Sitzungen wird der genaue Ablauf einer Veranstaltung festgelegt und Aufgaben verteilt. Wer kauft ein, wer kümmert sich um die Vorankündigung im Amtsblatt? Der Elternbeirat kümmert sich auch um Helfer, das heißt, es werden Helferlisten erstellt und an die Pinnwand gehängt, sodass sich die Eltern, die mithelfen wollen, eintragen können.1
  • Der Elternbeirat entscheidet bei finanziellen Fragen mit. Soll eine neue Anschaffung für den Kindergarten gemacht werden, so wird das in einer Sitzung besprochen und in der Regel von Kindergartenleitung und Elternbeirat gemeinsam entschieden. Auch wenn für eine notwendige Reparatur oder Anschaffung Geld benötigt wird, kommt der Elternbeirat zum Einsatz und berät sich darüber mit der Kindergartenleitung und dem Träger, also in den meisten Fällen der Gemeinde oder Kirche.2
  • Auch bei zwischenmenschlichen Problemen, die sich nicht mehr so leicht lösen lassen, weil eine Situation zu verfahren ist, hilft der Elternbeirat. Gibt es zum Beispiel Probleme zwischen einem Kind und einer Erzieherin oder Differenzen zwischen den Eltern und einer Erzieherin und / oder der Kindergartenleitung, dann kann hier der Elternbeirat vermittelnd zur Seite stehen.3

Mitarbeit im Elternbeirat ist eine schöne Aufgabe

  • Die Mitarbeit im Elternbeirat eines Kindergartens ist eine ehrenamtliche Aufgabe, die einem keinerlei Vorteile gegenüber anderen Eltern verschafft. 1
  • Elternbeiratssitzungen finden in den meisten Fällen abends statt und einer Sache müssen Sie sich bewusst sein, wenn Sie sich für ein solches Amt interessieren: Grundsätzlich soll der Elternbeirat Aktionen organisieren, mithelfen sollen eigentlich alle Eltern. Das sieht in der Realität aber oft ganz anders aus. Immer weniger Eltern sind bereit, sich bei Veranstaltungen einzubringen, obwohl der Erlös aus einem Kuchenverkauf ja wieder den Kindern zugutekommt. Das bedeutet, dass die meiste Arbeit am Elternbeirat hängen bleibt.
  • Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, ist jedoch: Die Mitarbeit im Elternbeirat ist eine schöne und erfüllende Aufgabe. Sie bekommen Einblicke in die Organisation Ihres Kindergartens und das Beste ist: Sie können etwas für die Kleinen tun. Und das macht allemal Spaß. 

Wir sind für Sie da

Haus für Kinder St. Johannes

Landsbergerstr. 17

82266 Inning a. Ammersee

 

Telefon: +49 8143 1508

Telefax: +49 8143 992 6391

E-Mail: kita.st.johannes.inning@bistum-augsburg.de

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

07:00 - 08.45 Bringzeit
   
11:45 - 12:00 Abholzeit 1
12:45 - 13:00 Abholzeit 2
13:45 - 14:00 Abholzeit 3
14:45 - 15:00

Abholzeit 4

15:45 - 16:00 Abholzeit 5

 

 
Kindergarten schließt:

Mo. bis Do. um 16:00 Uhr
Freitag        um 14:00 Uhr